Sagst du es mir, so vergesse ich es.
Zeigst du es mir, so merke ich es mir vielleicht,
lässt du mich teilnehmen, so verstehe ich es. (Chin. Sprichwort)

Unsere Bildungseinrichtung ist weltanschaulich offen und parteipolitisch ungebunden.
Diese Unabhängigkeit und ein hohes Maß an Entscheidungsfreiheit sind kennzeichnend  für die Bildungsarbeit des GBW.
Durch Flexibilität, Mobilität und Kreativität können wir schnell auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Teilnehmenden eingehen und auf Anfragen und Angebote von gesellschaftlichen Organisationen aller Art eingehen und reagieren.

Leitgedanke ist dabei, dass jeder Mensch lern- und entwicklungsfähig ist. Aufgrund seiner Einzigartigkeit ist er Teil der Gesellschaft und hat Einfluss auf diese.
Es ist uns ein Anliegen, eine besondere Lernkultur zu pflegen. Lernen mit allen Sinnen soll nachhaltig wirken, neue Perspektiven eröffnen, Bildung zu einem Erlebnis machen und den ganzen Menschen in den Lernprozess einbeziehen.

Wir möchten den Teilnehmenden Mut machen, ihr Leben aktiv zu gestalten und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.Dabei findet dieses Lernen lebenslang statt, ist also unabhängig von Alter, Vorbildung oder bestimmten körperlichen Voraussetzungen.

Als Bildungswerk der „Freien Pädagogischen Initiative e.V.“ erreichen und arbeiten wir auch mit Menschen, die einen erschwerten Zugang zu Weiterbildung haben in Projekten, Workshops und Seminaren.

Wir legen Wert auf eine Atmosphäre, in der sich Lernende und Lehrende wohl fühlen.
Für die Arbeit mit besonderen Zielgruppen (Behinderte, Migranten, bildungsbenachteiligte Jugendliche) suchen wir neue und andere Lernorte auf.
Wir überprüfen die Wirksamkeit und den Erfolg unserer Angebote und entwickeln ihre Qualität kontinuierlich weiter.

Impressum     •     Datenschutz